Konfiguration/Programme installieren/Paketmanagement/Paketquellen/Karmic

Artikel Getestet.png

Dieser Artikel wurde getestet unter:

Artikel Hinweis.png

Die deb Archive enthalten die Binärpakete und im Gegensatz dazu sind in den deb-src Archiven die Quellpakete enthalten. Da der Durchschnittsnutzer letztere nicht oder nur sehr selten braucht sind sie auskommentiert, um unnötigen Traffic etc. zu vermeiden.

Offizielle Paketquellen

Diese Paketquellen werden direkt von den Entwicklern gepflegt und können normalerweise bedenkenlos genutzt werden.

# karmic
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ karmic main restricted universe multiverse
#deb-src http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ karmic main restricted universe multiverse


# karmic-updates
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ karmic-updates main restricted universe multiverse
#deb-src http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ karmic-updates main restricted universe multiverse


# karmic-backports
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ karmic-backports main restricted universe multiverse
#deb-src http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ karmic-backports main restricted universe multiverse


# karmic-security
deb http://security.ubuntu.com/ubuntu karmic-security main restricted universe multiverse
#deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu karmic-security main restricted universe multiverse


# canoncial-partner
deb http://archive.canonical.com/ karmic partner

Fremdquellen

Artikel Wichtig.png

Fremdquellen können schädliche Software enthalten und auch zu Problemen beim Upgrade führen. Man sollte diese Paketquellen nur verwenden, wenn man sie wirklich benötigt und man sich von der Vertrauenswürdigkeit überzeugt hat.

Medibuntu

Medibuntu bietet vor allem zusätzliche Pakete im Bereich Multimedia an. Daneben sind hier aber auch Skype und Google Earth zu finden.

# medibuntu
deb http://packages.medibuntu.org/ karmic non-free free
#deb-src http://packages.medibuntu.org karmic non-free free

Wie im Artikel Paketquellen erwähnt muss man für diese Quelle einen Schlüssel importieren. Letzteres geht auf der Konsole so:

wget -q http://packages.medibuntu.org/medibuntu-key.gpg -O- | sudo apt-key add -