Team:Redaktion/Nachrichten/Amarok 2.6 erschienen

Hilfe: Hilfe:Redaktion
Diskussion: Anmerkungen und Anregungen bitte auf die Diskussionsseite.


  • Status:Veröffentlicht
  • Geplante Veröffentlichung: Sobald sie korregiert wurde

Quellen


Amarok 2.6 erschienen

Amarok, der Musikplayer von KDE, ist in der Version 2.6 veröffentlicht worden. Neben einigen Bugfixes beziehen sich die größten Änderungen auf den Support von iOS-Geräten.

Für bessere Unterstützung von IPod, IPhone und IPad wurde das zuständige Plug-In komplett neu geschrieben. Nun unterstützt es Playlists, Transcoding und mehrere gleichzeitige Übertragungen, sowie das Erkennen und Entfernen verwaister Tracks. Allerdings unterstützen iOS-5-Geräte die von Amarok verwendete Bibliothek libgpod immer noch nicht vollständig.

Außerdem ist der Zugriff auf den Free-Music-Chart-Dienst von Archive.org nun standardmäßig aktiviert und in die Formate Ogg und Flac eingebettete Cover können nun angezeigt werden. Darüber hinaus wurden über 110 Fehler behoben.

Wie immer erhält die Amarok-Version als Spitznamen den Titel eines Mike-Oldfield-Songs. In diesem Fall ist das "In Dulci Jubilo".

Leider ist Amarok 2.6 noch in keiner Quelle vorhanden, sodass man Amarok 2.6 bisher noch über den Quellcode selber kompilieren muss. Der Quellcode des unter der GPLv2 lizenzierten Programms steht auf dem KDE-FTP-Server zum Download bereit.


Diese Nachricht kann im Forum diskutiert werden.