Team:Redaktion/Nachrichten/Ubuntu 12.10 “Quantal Quetzal” Beta 1 ist veröffentlicht

Hilfe: Hilfe:Redaktion
Diskussion: Anmerkungen und Anregungen bitte auf die Diskussionsseite.


  • Status:Veröffentlicht
  • Geplante Veröffentlichung:sobald die Nachricht korregiert wurde

Quellen


Ubuntu 12.10 “Quantal_Quetzal” Beta 1 veröffentlicht

Ab sofort steht eine erste Beta-Version von Kubuntu 12.10 “Quantal Quetzal” zur Verfügung. Es gibt ab dieser Version keine klassischen CD-Abbilder mehr, die Entwickler stellen stattdessen ein einzelnes 1000-MByte-Medium zur Verfügung, das sich von USB oder DVD nutzen lässt.

Da es sich hierbei um eine Beta-Vorveröffentlichung handelt, wird diese Version nicht für Benutzer empfohlen die Wert auf ein fehlerfreies und stabiles System legen. Nutzer, die jedoch den Entwicklern helfen wollen Fehler bei der Installation, Update und der täglichen Nutzung zu finden, können sich diesen Schritt überlegen.

Kubuntu 12.10 setzt auf KDE 4.9. sowie den Linux-Kernel 3.5.3. Hinzu kommen wieder einige Änderungen in der vordefinierten Programmauswahl:

Zur Textverarbeitung kommt nun nicht mehr LibreOffice sondern die KDE eigene Calligra Suite. Der Instant Messenger Kopete wird nun endgültig durch Telepathy-KDE ersetzt und auf dem Image neu hinzugekommen sind Programme wie Skanlite (Scan-Programm) oder Kamoso (Video- und Bildprogramm für die Webcam).


Änderungen gab es ebenfalls in der Unterstützung von GTK-Themes und in der PIM Suite Kontact. Letzteres unterstützt nun Facebook und Google Adressdaten und Kalendereinträge.


Eine vollständige Liste der Änderungen gibt es hier.


Update von Kubuntu 12.04 auf Kubuntu 12.10 kann mit diesem Befehl angestoßen werden:

sudo do-release-upgrade -d


Testsoftware48x48.pngAchtung: Es handelt sich hierbei wie erwähnt um eine Beta-Version und kann daher auch dazu führen dass das System nicht mehr richtig funktioniert.


Diese Nachricht kann im Forum diskutiert werden.