Team:Redaktion/Nachrichten/kubuntu-de.org auf der Ubucon13 (Schweiz)

Hilfe: Hilfe:Redaktion
Diskussion: Anmerkungen und Anregungen bitte auf die Diskussionsseite.


  • Status:Obsolet
  • Geplante Veröffentlichung:

Inhaltsverzeichnis

Quellen


kubuntu-de.org auf der Ubucon13 (Schweiz)

allgemeines zur Ubucon (Schweiz)

die Ubucon gibt es in der Schweiz seit 2012. Diese wird durch Ubunteros.org durchgeführt. Die Zielsetzung der Ubucon ist es, sowohl Vorträge für Einsteiger als auch Profis anzubieten, Kontakte zu knüpfen und die Teilnehmer von den Vorteilen von freier und offener Software zu überzeugen.

Ubucon 2013

Zunächst wurden alle Teilnehmer begrüßt und es gab einen kurzen Überblick über die Agenda, die durch die Ubucon2013 führen sollte.

Vortrag: Ubuntu 13.04 - die Neuigketen

Es gibt einen neuen Linux-Kernel (3.8.0 -19). Außerdem wurde der Support-Zeitraum für nicht-LTS Releases von 18 Monaten auf 9 Monate reduziert und der WUBI-Installer für Windows wurde entfernt. Außerdem gibt es neue Versionen von Libreoffice, Firefox und Thunderebird. Bei Kubuntu 13.04 gibt es einen überarbeiteten Installer und ein Appmenü, welches eine Vollbild-Alternative zum Kickoff-Menü bietet. Ubuntu GNOME (Variante von Ubuntu, welche mit GNOME als Standard ausgeliefert wird) wurde offiziell anerkannt und es gibt mit Ubuntu Kylin auch eine Variante für den chinesischen Markt.

Vortrag: Ubuntu auf Tablets und Telefonen

Nach diesem Vortrag wurde den anwesenden Teilnehmern Ubuntu auf Tablets und Telefonen vorgestellt. Man konnte sich sogar selbst einen Eindruck machen, da Geräte mit Nexus 4 und Nexus 7 vorhanden waren, welche die Developer-Preview von Ubuntu Phone installiert hatten.

Installationsmöglichkeit

Anschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, selbst eine Installation von verschiedenen Ubuntu-Derivaten duchzuführen.

Vortrag: Spielen unter Ubuntu mit Steam und Humble Bundle

In diesem Vortrag wurden den Teilnehmern zwei Möglichkeiten vorgestellt, propritäre Spiele unter Ubuntu zu spielen: Steam und Humble-Bundle. Steam gibt es seit längerer Zeit schon für Windows und seit Februar 2013 auch für Linux. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Spiele für Steam zu erwerben: im Handel und im Steam-Shop. Bei Steam handelt es sich um proprietäre Software, d.h. der Quellcode ist nicht frei verfügabr und somit sind keine Änderungen durch die Community möglich.

Humble-Bundle

das Humble-Bundle ist eine Sammlung von Spielen. bisher gab es schon 22 verschiedene Humble-Bundles. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass es keinen festgelegten Preis gibt, d.h. der Käufer bestimmt selbst,wieviel Geld er für das Humble-Bundle ausgeben möchte. Außerdem ist es möglich, den Preis, den man festgelegt hat, zu Spenden. Es gibt derzeit zwei Projekte, für die man Spenden kann:

  • The Electronic Frontier Foundation - beschäfitgt sich mit den Bürgerrechten im Cyberspace.
  • Child`s Play Charity - bemühene sich kranken Kindern in Therapiezentren und Krankenhäusern den Zugang zu Computerspielen zu ermöglichen.

Vortrag: Einführung in die Kommandozeile

In diesem Vortrag erhielten die Teilnehmer eine Einführung in die Kommandozeile, welche mit praktischen Übungen vertieft wurden.

Vortrag: Bildbearbeitung mit Gimp

In diesem Vortrag wurde das Bildbearbeitungsprogramm "GIMP" vorgestellt. nach einer kurzen Vorstellung von GIMP wurde die Arbeitsoberfläche und die Werkzeuge vorgestellt. Anschließend wurden häufige Aufgaben vorgestellt (Skalieren, Zuschneiden,Foto verbessern, Freistellen, Filter) und auch LIVE demonstriert, wie man diese mit GIMP umsetzen kann. Zum Schluss wurde den Teilnehmern noch erklärt, wo sie Hilfe zu GIMP erhalten können.

Fazit über die Ubucon 13 (Schweiz)

die Ubucon13 war eine gelungene Veranstaltung, welche sowohl Einsteigern als auch Profis interessante Vorträge bieten konnte und mit 43 Teilnehmern auch gut besucht war.


Diese Nachricht kann im Forum diskutiert werden.